Gute EX - Schlechte EX

Irren ist männlich!

Wenn man als Mann denkt, man ist im Leben angekommen, fängt meist das Leben an, sich zu verändern. Klar weiß man nie, ob der Mann die richtige Entscheidung in Sachen Partnerwahl getroffen hat. Denn meistens lernt man die Liebe seines Lebens erst kennen, wenn aus der Blüte des Frühlings eine reife Frucht des Herbstes geworden ist. Viele Männer werden einfach zu ihrer Mutti zurückgeschickt, wie eine Paketsendung von Zalando, wenn es in der Ehe kriselt, andere hingegen erleben eine Zeit, da sich die Frau zum starken Geschlecht entwickelt und der Mann tatenlos zusehen muss, dass der Baum der Ehe, den er selber einmal gepflanzt hat, langsam aber sicher eingeht. Erleben Sie eine Familiengeschichte, in der zwei Brüder mit ihren Frauen in Scheidung leben, der eine mit einer „Guten Ex“, der andere leider mit einer „Schlechten Ex“.

Mitwirkende

Vater Arthur: Holger Blum
Sohn Steffen: Thomas Böttcher
Sohn Ronald: Thomas Rauch
Schwiegertochter Margit: Beate Dangrieß-Jarzembowski
Schwiegertochter Manuela: Suzanne Kockat
Mutter Christa: Gabi Köckritz

Produktion

Regie: Ulrich Schwarz
Co-Regie: Thomas Rauch
Musik: Andreas Goldmann
Bühnenbild: Bernd Kühne
Grafik: Jan Weskott
Buch: Holger Blum

Vorstellungen

{{ selector.caption }}

{{ month.monthFormatted }}

TagDatumVorstellungBeginnInfoBestellen
{{ event.dayOfWeek }}{{ event.formattedDate }}{{ event.title }}
{{ event.subTitle }}
{{ event.formattedTime }}
{{ event.dayOfWeek }} {{ event.formattedDate }} um {{ event.formattedTime }} Uhr
{{ event.title }}
{{ event.subTitle }}

Es sind keine weiteren Vorstellungen im Programm.